Depressionen.

Krankheitsbild und Umgang mit Kunden. Teil I

Beschreibung:

Jeder fünfte Deutsche erkrankt schätzungsweise irgendwann in seinem Leben mindestens einmal an einer Depression oder einer chronisch depressiven Verstimmung. Der Umgang mit Kunden, die unter Depressionen leiden, führt jedoch häufig zu schwierigen Gesprächssituationen, die das Apothekenteam lösen muss. Außerdem hilft es den Betroffenen, wenn sie auf ihre Erkrankung früh genug angesprochen werden bzw. Mitarbeiter der Apotheke die ersten Krankheitssymptome erkennen und dafür sorgen, dass diese Kunden einen kompetenten Arzt aufsuchen.

Beschreibung:

  • Definition und Abgrenzung des Krankheitsbildes zu ähnlichen Erkrankungen (z. B. Burnout)
  • Risikopatienten und Risikofaktoren frühzeitig wahrnehmen
  • Früh- und Spätsymptome der Depression
  • Fallbeispiele und typische Krankheitsverläufe
  • Therapiemöglichkeiten
  • Medikamente und ihre Nebenwirkungen
  • Pharmazeutische Betreuung von Kunden mit Depressionen
  • Kritische Gesprächssituationen
  • Erstansprache von Kunden bei Verdacht auf Depression
  • Case management: Selbsthilfegruppen, ärztliche Hilfe und Netzwerke

Das Seminar besteht aus zwei Teilen. Der zweite Teil (Dienstag, 06.07.) baut auf den ersten auf. Ihre Teilnahme ist an beiden Abenden erforderlich.

  • Online

    30.06.2021 | 19:30 - 21:00 Uhr

  • Referent

    Hartmuth Brandt, Dipl.-Ökonom, Krankenpfleger (Psychiatrie)

  • Veranstalter

    PHARMA PRIVAT Großhandlungen

  • Zielguppe

    Apothekenleiter/innen und pharmazeutisches Fachpersonal

  • Punkte

    beantragt

  • Preis

    35€ (für beide Abende)

  • Max. Plätze

    100 Personen

  • Anmeldeschluss

    30.06.2021