Fachberater*in in Lebensmittelunverträglichkeiten

Module I und II

Termin für Modul I

Donnerstag, 30.09.2021
19:30 – 21:00 Uhr

Termin für Modul II

Donnerstag, 25.11.2021
19:30 – 21:00 Uhr

Zielgruppe

Apothekerinnen, Apotheker, Pharmazeutisches Apothekenpersonal

Veranstalter

Pharma Privat GmbH

Referentin

Stephanie Mißler, Ökotrophologin, Ernährungsfachkraft

Jede/r dritte Deutsche vermutet bei sich eine Lebensmittelallergie – tatsächlich sind jedoch nur etwa zwei bis drei Prozent der Bevölkerung betroffen. Weitaus häufiger als die „echten“ Lebensmittelallergien sind Unverträglichkeiten auf Lebensmittel oder deren Bestandteile. Dazu zählen unter anderem die Laktoseintoleranz sowie die Fruktosemalabsorption. Bei unklaren Verdauungsbeschwerden ist die Apotheke oft die erste Anlaufstelle. Diese Seminarreihe soll Sie dabei unterstützen, Ihren Kunden gezielt und kompetent weiterzuhelfen.

In den einzelnen Modulen lernen Sie:

  • Definition, Einordnung und Abgrenzung der Lebensmittelunverträglichkeiten,
  • Häufigkeit, Entstehung, Risiken und Symptomatik,
  • Diagnostik und Behandlungsmöglichkeiten,
  • welche Lebensmittel und Medikamente für Betroffene verträglich sind und welche nicht,
  • welche Alternativen es zu unverträglichen Lebensmitteln, Medikamenten und Nahrungsergänzungen gibt und welche sinnvoll sind und
  • wann Medikamente, Enzympräparate, Nahrungsergänzungsmittel und Probiotika sinnvoll sind.

Im 2. Halbjahr 2021 behandel wir die Module I und II:

Seminarinhalte Modul I: Lebensmittelallergien

  • Einführung in die Thematik
  • Abgrenzung von Allergien und Unverträglichkeiten
  • Häufigkeit, Entstehung, Symptome
  • Die 14 Hauptallergene
  • Allergenkennzeichnung
  • Diagnose und Behandlung
  • Praxisrelevantes Wissen: problematische Inhaltsstoffe, Notfallset für Allergiker, Medikamente, Nahrungsergänzungen

Seminarinhalte Modul II: Pseudoallergien

  • Einführung in die Thematik
  • Unterschied zu „echten“ Allergien
  • Häufigkeit, Entstehung, Symptome
  • Diagnose und Behandlung
  • Pseudoallergene in Lebensmitteln und Medikamenten
  • Praxisrelevantes Wissen: problematische Inhaltsstoffe, Medikamente, Nahrungsergänzungen

Die Modulle III bis VI finden 2022 (ebenfalls online)statt.

Wichtig: nur bei Teilnahme an allen sechs Modulen erhalten Sie das Zertifikat „Fachberater/in Lebensmittelunverträglichkeiten“.

  • Modul I: Lebensmittelallergie
  • Modul II: Pseudoallergien
  • Modul III: Histaminintoleranzen
  • Modul IV: Glutenintoleranz/Zöliakie
  • Modul V: Laktoseintoleranz
  • Modul VI: Fruktose- und Sorbitunverträglichkeit