Inhalationstherapie bei Asthma und COPD

Neue Ansätze und neue Inhalatoren

Termin

Dienstag, 21.09.2021
19:30 – 21:30 Uhr

Kostenbeitrag
Zielgruppe

Apothekerinnen, Apotheker, Pharmazeutisches Apothekenpersonal

Veranstalter

Pharma Privat GmbH

Referentin

Uta Simonsen
Apothekerin, freiberufliche Referentin und Trainerin

In den letzten Jahren sind mehrere Kombipräparate mit zwei und drei Wirkstoffen für die COPD-Behandlung auf den Markt gekommen. In diesem Zuge wurden neue Inhalatorsysteme eingeführt. Die Inhalationstherapie ist sehr effektiv und auch nebenwirkungsarm, vorausgesetzt die Anwendung wird fehlerfrei durchgeführt. Für die Beratungspraxis also wichtig zu wissen, welche Systeme eingesetzt werden, welche Vor- und Nachteile sie haben und wie sich Inhalierfehler vermeiden lassen. Im Fokus stehen außerdem die verschiedenen Arzneistoffe, die bei diesen beiden Atemwegserkrankungen eingesetzt werden. Bronchienerweiternde, antientzündliche Medikamente, Schleimlöser und Notfallmedikamente, das Spektrum an Arzneistoffen ist groß. Welche werden im Notfall und welche in der Basisbehandlung eingesetzt? Außerdem dürfen die wichtigsten Tipps zum Inhalieren nicht fehlen.

Seminarinhalte:

  • Unterschied Asthma und COPD
  •  Arzneistoffauswahl bei Asthma und bei COPD
  • Inhalatorsysteme gut beraten: Vorteile und Nachteile kennen
  • Wichtige Tipps zum Inhalieren
  • Neue Wirkstoffkombinationen und neue Inhalatoren