Bäume für den Klimaschutz: Spenden-Initiative „Apothekenwald im Harz“ erfolgreich angelaufen

Die Klimaschutzinitiative „10.000 Bäume für den Harz“ ist in aller Munde. Die Wideraufforstung des nördlichen deutschen Mittelgebirges hat am 19.11.2020 begonnen. Die ersten Bäume haben ihren Platz gefunden. Herr Dr. Merker und Herr Kehr versammelten sich vor Ort mit den betreuenden Landesforsten und setzen die ersten Bäume persönlich. Auch der Radiosender Okerwelle aus Braunschweig ist auf den „Apothekenwald im Harz“  – Gemeinsam gegen den Klimawandel – aufmerksam geworden und hat Herrn Dr. Klaus Merker, Präsident des Niedersächsischen Landesforsten und Herrn Hanns-Heinrich Kehr, Geschäftsführender Gesellschafter der Pharmagroßhandlung Richard Kehr GmbH & Co. KG zu sich in das Studio eingeladen.