Europatagung 2018 – Bratislava: Zu Gast bei Unipharm

Oktober 2018 – In diesem Jahr trafen sich die Gesellschafter und Geschäftsführer des inhabergeführten europäischen Großhandels in der slowakischen Hauptstadt Bratislava. Insgesamt haben in diesem Jahr 20 Teilnehmer an der Tagung im Sheraton Bratislava direkt an der Donau teilgenommen.

Monika Derecque-Pois, Direktorin des GIRP in Brüssel, eröffnete die Konferenz mit ihrem Vortrag „Die jüngsten Entwicklungen in der europäischen Gesundheitspolitik“. Wesentliche Themen waren das europäische Medikamentenverifizierungssystem, Arzneimittelengpässe und der Schutz der Patienten vor verfälschten Arzneimitteln. Bis auf wenige Länder (Griechenland, Italien, Polen und Lichtenstein) werden alle Länder bis zum 9. Februar 2019 die europäischen Richtlinien zur Medikamentensicherung umsetzen.

Im Anschluss haben Österreich, Lettland, Slowakei und Deutschland ihre Marketingaktivitäten präsentiert. Spannend zu sehen, welche unterschiedlichen Schwerpunkte in den einzelnen Ländern gelegt werden. Die verschiedenen Ansätze sorgten für einen regen Austausch und gegenseitige Inspirationen.

Am Nachmittag hat Peter Jurik, Gastgeber der diesjährigen Europatagung, alle Teilnehmer zur Besichtigung des Pharmagroßhandels Unipharma am Stadtrand von Bratislava eingeladen. Nachdem alle mit weißen Kitteln und Schutzhüllen für die Schuhe ausgestattet wurden, führte Peter Jurik gemeinsam mit dem slowakischen Betriebsleiter durch die Lagerhalle. Eine spannende Führung mit vielen Parallelen zum Ablauf im deutschen Pharmagroßhandel. Auffällig war der große Personalbedarf im Lager.

Die anschließende Stadtbesichtigung in einem historischen Bus führte die Teilnehmer durch die Straßen von Bratislava entlang der Donau, hinauf zur Burg und am Präsidentenpalast vorbei. Eine beeindruckende Stadt mit einer schönen Altstadt. Das Restaurant UFO, das oberhalb eines Brückenpfeilers hoch über Bratislava und direkt an der Donau liegt, bot den Gästen einen besonderen Ausblick auf die Stadt. Ein großer Dank gilt Lutz Geilenkirchen und seinem Team, die wieder eine interessante Konferenz mit einem abwechselungsreichen Rahmenprogramm organisiert haben.