Otto Geilenkirchen feiert mit Kunden Karneval: Alles „danzt us der Reih“!

20. Februar 2018 – Die diesjährige Sitzung des Festkomitee Kölner Karneval griff die kölsche Eigenart auf, gern mal „us der Reih zo danze“. Und tatsächlich hielt es die 1.400 Gäste im traditionsreichen Gürzenich-Saal nur selten auf den Stühlen. Von Beginn an herrschte eine lockere und ausgelassene Stimmung bei diesem närrischen Highlight. Und mittendrin feierte der private Pharma-Großhändler Otto Geilenkirchen mit rund 60 Kunden. Sie erlebten so die Aufzeichnung der ARD-Fernsehsitzung „Karneval in Köln“ hautnah mit.

Unter dem Sessionsmotto „„Mer Kölsche danze us der Reih“ gaben sich die Spitzenkräfte des Kölner Karnevals beim über fünfstündigen Programm die Klinke in die Hand. Neben den Bläck Fööss und Brings war von Kasalla, Kuhl un de Gäng, den Domstürmern und Cat Balou über Guido Cantz, Martin Schopps und Bernd Stelter bis zum Kölner Dreigestirn und den Höppemötzjern wieder alles dabei, was im rheinischen Karneval Rang und Namen hat.

Im Rahmen eines Exklusivpaketes begrüßte Otto Geilenkirchen seine Kunden schon vor der Sitzung zum Umtrunk im Foyer des Gürzenich. Die bunt kostümierten Gäste trafen sich im extra für uns reservierten Bereich zur fröhlichen Einstimmung bei Kölsch, Sekt und Gulaschsuppe. Anschließend ging es in den festlich dekorierten Saal, wo Präsident Dr. Joachim Wüst die Sitzung eröffnete.
Hier wurde bis weit nach Mitternacht fröhlich geschunkelt, gesungen und gelacht.